Artikel Übersicht


Packender Lauf um Platz 1

Theo Leuders setzt sich knapp vor Robin Breer und Malke Buyukkaya durch

Gronau 

Malke Buyukkaya vom BSV Siegfried Gronau ist topfit. Gibt es doch kaum eine Sportart, die einem Sportler so viel abverlangt wie das Boxen. Doch bei der Gronauer Sportlerwahl musste sich der jugendliche NRW-Meister im „Rennen“ um Platz eins doch knapp geschlagen geben – bezeichnenderweise gegen zwei sehr schnelle Läufer.

mehr...

Als die Beine schweben lernten

Als die Beine schweben lernten

Gronau-Epe -

Erst die Arbeit, dann das Vergnügen: Nachdem die Leichtathleten vom TV Westfalia Epe auch das Finale der Interessengemeinschaft des Laufens (IGL) in Melsungen bei Kassel trotz eisiger Temperaturen und in ungewohnt hügeliger Landschaft mit überwiegend hervorragenden Leistungen absolviert hatten, wartete anschließend die große Siegerehrung.

mehr...

Alle Neune!

Alle Neune!
Gronau-Epe - Neun Aktive vom Turnverein Westfalia Epe wollten sich dieses traditionelle Rennen nicht entgehen lassen und gingen beim Mesumer Adventslauf an den Start - mit großem Erfolg... mehr...

Durch den Wald aufs Podest

Gronau-Epe

Bei den Münsterlandmeisterschaften im Crosslauf in Rheine-Elte gefielen die Teilnehmer aus Epe nicht nur in ihren neuen Trikots, sondern sie überzeugten auch durch ihre Leistungen.

mehr...

Über 500 Starter beim 24. Michaelislauf

Gronau-Epe

Über 500 Starter haben am Sonntag am 24. Michaelislauf des TV Westfalia Epe teilgenommen. Höhepunkt war die Entscheidung über 10 Kilometer, die Pascal Hille (ESV Münster) in 33:55 Minuten vor Klaus Eckstein (LC Nordhorn/35:17 Min.) und Michael Boven (TuS Haren/35:21 Min.) gewann. Schnellste Frau war Carolin Aehling, in 37:12 Minuten Gesamt-Achte. Ein ausführlicher Bericht folgt.

mehr...

Theo für Westfalen

Theo für Westfalen



Theo Leuders fiebert seinem ersten Einsatz für Westfalen entgegen. Morgen tritt er in Almelo an und will auf der 1000 m-Distanz für sein Team punkten.Foto:
(sh)


Gronau-Epe - In diesen Tagen sieht man Theo Leuders noch häufiger auf der Bahn als sonst. Aus gutem Grund. Der Leichtathlet aus Reihen des TV Westfalia Epe wurde für einen Schüler-Länderkampf am morgigen Samstag im niederländischen Almelo nominiert. „Deshalb haben wir von Montag bis Donnerstag noch fünf Einheiten absolviert, danach ist Ruhe bis zum Wettkampftag“, erläutert Trainer Reinhard Wittland, während sein Schützling wieder einige Runden auf der Tartanbahn an der Laubstiege dreht.

 
mehr...

126 Artikel (21 Seiten, 6 Artikel pro Seite)