Artikel Übersicht


Eper Leichtathleten bei Niedersachsenmeisterschaften

Zwei neue Bestzeiten bei 39 Grad

Starkes Quartett: Diese vier TVE-Läufer starteten über 800 Meter in Verden.

Gronau-Epe - 

Trotz Temperaturen von bis zu 40 Grad starteten die Eper Leichtathleten bei den Niedersachsenmeisterschaften in Verden an der Aller über 800 Meter – und das recht erfolgreich.

zum Bericht der WN

mehr...

Westfalenmeisterschaft der Leichtathleten

Das zweite DM-Ticket für den TVE

Bei den Westfalenmeisterschaften  in Dortmund überzeugte auch das Quartett des TV Westfalia Epe mit Lars Epping, Pauline Meyer, Philipp Pfeiler und Christoph Lösing.

Gronau-Epe -

Der TV Westfalia Epe ist erneut bei den Deutschen Jugend-Meisterschaften der Leichtathleten doppelt vertreten. Zwei Wochen nach der Qualifikation von Lars Epping holte sich auch Pauline Meyer das Ticket für die DM der U20/U18 vom 31. Juli bis 2. August in Jena. Zugleich freute sich die Läuferin über ihren 14. Westfalenmeistertitel.

zum Bericht der WN

mehr...

Großzügige Spender der Sparkasse Gronau

Die Sparkasse Gronau spendete dem Turnverein Westfalia Epe 11500 Euro. Dieses Geld ging an die Vereinsjugend der Leichtathleten, die sich unter anderem 60 neue Trikots anschaffte.

Des Weiteren wird das Geld für eine abteilungsübergreifende Trainingswoche auf Ameland genutzt, die im April stattfindet.

mehr...

Nach dem Start auf und davon

Michaelislauf in Epe

Gronau-Epe - 

 

Über die 10 Kilometer beim 27. Michaelislauf des TV Westfalia Epe stand die Reihenfolge im Ziel diesmal schon nach wenigen Hundert Metern fest. Denn schon dort führte Steven Orlowski vor Franz Konietzky und André Winkelhorst. Bei den Frauen übernahm Ingrid Prigge vom LAAC Twente von Beginn an die Führung.

 

mehr...

Firmencup beschert Rekord

Fast 500 Teilnehmer

Der Firmenlauf in Gronau war in diesem Jahr dem WM-Viertelfinale zwischen Deutschland und Frankreich zum Opfer gefallen. Einige der Gronauer Firmenteams wollten offensichtlich zeigen, dass das Training sich trotzdem ausgezahlt hatte.

mehr...

„Eine schöne, schnelle Strecke“

Ingrid Prigge

Gronau-Epe - 

 

Ein in den Niederlanden sehr bekanntes Gesicht konnten die Zuschauer beim Michaelislauf beim 10-km-Lauf entdecken. Ingrid Prigge vom LAAC Twente gehört seit Jahren zu den Top-Läuferinnen in der Region. Zuletzt lief sie beim Enschede-Marathon in 2:52:47 Std. niederländischen Rekord in der Altersklasse W50. Im Ziel sprach WN-Mitarbeiter Günter Poggemann mit ihr.

  

 

mehr...

118 Artikel (20 Seiten, 6 Artikel pro Seite)